https://www.effecten-spiegel.com/artikel/daimler-ag
Daimler_Mercedes_Benz_Kalifornien_.jpg

Daimler AG

Zweites Quartal über Erwartung

16.07.2020

Die Daimler AG hat vorläufige Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Diese lagen zum Teil über den Markterwartungen, was vor allem auf einer starken Performance im Juni basierte. Der Free Cashflow des Industriegeschäfts belief sich auf 685 Mio. Euro im Vegleich zur Markterwartung von minus 2,1 Mrd. Euro. Das Konzern EBIT lag bei minus 1,68 Mrd. Euro gegenüber dem Konsensus von minus 2,07 Mrd. Euro. Beim bereinigten EBIT wies Daimler einen Wert von minus 708 Mio. Euro aus. Hier lag die Markterwartung bei minus 1,72 Mrd. Euro. Bei Mercedes Benz Cars & Vans erwirtschaftete die Gesellschaft ein EBIT von minus 1,13 Mrd. Euro, das bereinigte EBIT stellte sich auf minus 284 Mio. Euro. Daimler Trucks & Buses wies ein EBIT von minus 756 Mio. Euro aus, auf bereinigter Basis lag es bei minus 747 Mio. Euro. Im Bereich Daimler Mobility lag das EBIT bei 205 Mio. Euro, auf bereinigter Basis erreichte das EBIT 313 Mio. Euro. Der umfassende Einsatz von Maßnahmen zur Erhaltung der Liquidität zusammen mit der günstigen Entwicklung des Working Capitals haben im zweiten Quartal zu einem positiven Free Cash Flow des Industriegeschäfts geführt. Die endgültigen Zahlen wird Daimler am 23. Juli veröffentlichen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche