https://www.effecten-spiegel.com/artikel/danone-belastungen-halten-an
GettyImages-1184255360.jpg

Danone Belastungen halten an

Paris – Die anhaltende Coronapandemie hält den französischen Nahrungsmittelgiganten weiter in Atem. Der Umsatz schrumpfte in den ersten 3 Monaten erneut um 3,3 % auf 5,657 Mrd. €. Der Vorstand bekräftigte aber, in der zweiten Jahreshälfte die Trendwende erreichen zu wollen. Ziel bleibe, 2021 in etwa eine operative Marge wie im Vorjahr von 14 % zu erreichen, so der Konzern. Danone gibt traditionell keine Ergebniskennzahlen zum 1. Quartal aus.

Dennoch stemmt sich Danone zumindest kursseitig erfolgreich gegen die Coronaauswirkungen. Vorerst dabeibleiben; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche