https://www.effecten-spiegel.com/artikel/doco-mit-umsatzstarkem-halbjahr
Catering.jpg
@GettyImages

Do&Co mit umsatzstarkem Halbjahr

Wien – Der österreichische Catering-Anbieter erzielte im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2022/23 einen Umsatz von 667,16 Mio. €, was nicht nur einen Anstieg von 133,3 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum, sondern auch das mit Abstand umsatzstärkste Halbjahr der Unternehmensgeschichte darstellt. Das Ebitda wird mit 67,48 (48,76) Mio. € ausgewiesen. Das Konzernergebnis konnte sich mit 14,04 (7,79) Mio. € zudem beinahe verdoppeln. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass die Kostensteigerungen aufgrund der Inflation größtenteils weitergegeben werden können.

Do&Co bleibt eine mehr als gute Halteposition; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.