https://www.effecten-spiegel.com/artikel/draegerwerk-8
Premium

Lesedauer: 2 Minuten

Drägerwerk

und die Sonderkonjunktur

Die starke Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Masken im Zuge der Pandemie hat dem Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern in 2020 noch einen stärkeren Gewinnsprung beschert als erwartet. Bei einem Umsatzzuwachs um 22,5 % auf 3,41 Mrd. € spurtete das Ebit von 66,6 Mio. auf 396,6 Mio. €. Der auf die Aktionäre entfallende Überschuss stieg deutlich auf 249,9 (33,8) Mio. € an.

Das Unternehmen hat 2020 ferner genutzt, um die Kapitalstruktur zu vereinfachen. Vergangenes Frühjahr wurden alle ausstehenden Genussscheine gekündigt, was Dräger bis 2023 knapp 500 Mio. € kostet. Weil sich die Verschuldung…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche