https://www.effecten-spiegel.com/artikel/draegerwerk-ag-co-kgaa
Draegerwerk-1.jpg

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Ergebnis deutlich über Vorjahr

14.07.2021

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA hat vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2021 veröffentlicht. Durch die anhaltend starke Nachfrage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie lag der Auftragseingang im zweiten Quartal mit 738 Mio. Euro weiter auf einem hohen Niveau. Der Umsatz erhöhte sich um 6,7 Prozent auf rund 841 Mio. Euro. Bedingt durch eine geringere Bruttomarge und höhere Funktionskosten gab das EBIT jedoch von 102 auf rund 80 Mio. Euro nach. Für das erste Halbjahr ergibt sich ein Umsatzzuwachs von 14,3 Prozent auf 1,63 Mrd. Euro. Auch das EBIT konnte auf 209 Mio. Euro deutlich ausgeweitet werden. Nach dem guten Geschäftsverlauf hatte das Management die Prognose bereits Ende Juni angehoben. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand nun einen Umsatzrückgang zwischen 3,0 und 7,0 Prozent. Die EBIT-Marge verorten die Verantwortlichen in der Größenordnung von 8,0 bis 11,0 Prozent. Das Unternehmen erwartet, dass sich die pandemiebedingte Nachfrage im zweiten Halbjahr normalisieren wird und rechnet nicht mit einer vergleichbaren Nachfrage im kommenden Jahr.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche