https://www.effecten-spiegel.com/artikel/energiekontor
Boen.jpg

Energiekontor

auf Wachstumskurs

In der vergangenen Jahreshälfte konnte das Unternehmen einen Windpark und drei Solarparks verkaufen. Der Umsatz verbesserte sich daraufhin von 36,3 Mio. € im Vorjahr auf 65,0 Mio. €. Das Ebitda legte ebenfalls auf 33,2 Mio. € zu. Im Vergleichszeitraum standen hier noch 22,6 Mio. € in der Bilanz. Unter dem Strich hat sich das Konzernergebnis mit 10,5 Mio. € mehr als verdreifacht.

Da neben den abgeschlossenen Verkäufen weitere Transaktionen in Gang gesetzt wurden und Ende des Jahres abgeschlossen werden sollen, sieht sich Energiekontor auf einem guten Weg, die angestrebten Ziele zu  erreichen. Insgesamt rechnet der Vorstand mit einem deutlichen Umsatzanstieg und einem Ebt im zweistelligen Millionenbereich. Im vergangenen Jahr wurde ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 0,8 Mio. € erwirtschaftet.

Die Nachfrage nach Wind- und Solarparks bleibt bei Energiekontor weiterhin hoch; (B+). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche