https://www.effecten-spiegel.com/artikel/eon-3

Premium

E.on

bleibt widerstandsfähig

 

Auf der virtuellen Hauptversammlung am 28. Mai betonte E.on-Chef Johannes Teyssen, dass er den Energiekonzern trotz der Pandemie auf Kurs sieht, aber weiterhin wachsam bleibt. Am Ausblick des Geschäftsjahres 2020 würde deshalb auch nicht gerüttelt. Dieser beinhaltet ein Ebit von 3,9 bis 4,1 Mrd. € sowie einen bereinigten Konzernüberschuss von 1,7 bis 1,9 Mrd. €.

Für Teyssen ist der Konzernumbau bei E.on mit der Fokussierung auf die Energienetze und Kundenlösungen abgeschlossen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir die daraus entstehenden Synergien wie angekündigt erreichen und damit unsere…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche