https://www.effecten-spiegel.com/artikel/equinor
OEl_Bohrinsel.jpg
Premium

Equinor

arbeitet an Klimaneutralität

Oslo – Der norwegische Öl- und Gaskonzern will den Ausstoß klimaschädlichen CO2s innerhalb der Produktion deutlich reduzieren. Bis 2030 soll der Wert um 40 % gesenkt werden, bis 2040 sogar um ganze 70 %. Im Jahr 2050 plant der Konzern nahezu klimaneutral zu sein. Bis 2030 sind hierfür Investitionen von rd. 5,7 Mrd. $ geplant. U.a. will der Konzern bei der Stromversorgung verstärkt auf erneuerbare Energien setzen.

Equinor behält man im Auge; (A–).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche