https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ericsson
5G.jpg
Premium

Ericsson

mit Strafzahlung

Stockholm – Der schwedische Telekommunikationskonzern hat sich mit dem amerikanischen Justizministerium auf die Zahlung von gut 1 Mrd. $ zur Einstellung von Korruptionsermittlungen geeinigt. Bei den Untersuchungen ging es u.a. um mögliche Bestechungen von Regierungsbeamten aus China, Vietnam und Dschibuti. Die Gesamtsumme der Strafzahlung setzt sich zunächst aus 520 Mio. $ sowie weitere 540 Mio. $ für eine „damit zusammenhängenden Angelegenheit“ zusammen und ist an die US-Börsenaufsicht SEC zu zahlen.        

Ericsson ist dennoch auch weiterhin einen genaueren Blick wert; (A–). 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche