https://www.effecten-spiegel.com/artikel/euronext

Euronext

bestätigt Gespräche

Paris – Der europäische Börsenbetreiber hat die Verhandlungen mit dem spanischen Konkurrenten Bolsas Y Mercados Espanoles (BME) über eine mögliche Übernahme bestätigt. „Diese Unterredung könnte eventuell zu einem Angebot führen“, so die Mehrländerbörse. Das europäische Unternehmen betreibt derzeit bereits die Börsen in Amsterdam, Brüssel, Dublin, Lissabon und Paris. Allerdings ist die Euronext nicht der einzige Interessent: Auch die Schweizer SIX will BME schlucken und hat jüngst eine offizielle Offerte in Höhe von rd. 2,8 Mrd. € unterbreitet.  
Euronext behält man im Auge; (B+). 
 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche