https://www.effecten-spiegel.com/artikel/evonik-ausblick-hellt-sich-auf
Evonik-1.jpg
Premium

Evonik-Ausblick hellt sich auf

Im 2. Quartal profitierten die Essener von einer anhaltend guten Nachfrage (etwa nach Tierfuttereiweiß), aus der Gesundheitsbranche und nach Produkten auf Ölbasis. Gestiegene Rohstoff- und Logistikkosten wurden, so weit möglich, an die Kunden weitergereicht. Zudem lieferte der schwache Euro Rückenwind. Somit ergibt sich für März bis Juni ein Umsatzzuwachs auf 4,77 (3,64) Mrd. € sowie ein Anstieg des bereinigten Ebitda um 12 % auf 728 Mio. €. Der Überschuss kam auf 297 (218) Mio. € voran. Trotz der sich eintrübenden Konjunkturperspektiven rechnet Konzernchef Christian Kullmann für 2022…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.