https://www.effecten-spiegel.com/artikel/evotec-naechste-meilensteine

Evotec nächste Meilensteine

Die Hamburger betreiben Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, wie z.B. dem US-Unternehmen Bristol Myers Squibb. Gemeinsam forschen und entwickeln die beiden Partner so seit 2018 an neuen Ansätzen in der Krebstherapie.

Bei zwei Zielstrukturen für schwer behandelbare Arten von Brustkrebs erreichte Evotec jetzt Zwischenziele und erhält dafür entsprechende Meilensteinzahlungen. Zur Höhe wurden keine Angaben gemacht. Das MDAX-Unternehmen ist für die weitere Entwicklung der Projekte bis zur Anmeldung als neues Prüfpräparat verantwortlich, dafür stehen dann auch entsprechende Forschungsgelder bereit. Ebenso wird Evotec bei möglichen späteren Zulassungen am Umsatz beteiligt.

Zuletzt meldete Evotec noch eine neue Kooperation mit Alloy Therapeutics im Bereich der Antikörperforschung. Vereinbart wurde eine Technologiepartnerschaft zur Erweiterung der Forschungsplattform von Evotec für mehr als 15 Anwendungsgebiete.

In der Evotec-Aktie steckt noch deutlich mehr spekulatives Kurspotenzial; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche