https://www.effecten-spiegel.com/artikel/faehrt-vw-tochter-bald-an-die-boerse
Auto-Scheinwerfer.jpg

Fährt VW-Tochter bald an die Börse?

  • VW: Bei dem Wolfsburger Konzern könnte bald das Geschäftsfeld „Laden und Energie“ an der Börse vorfahren. Entsprechende Gerüchte kursieren derzeit am Aktienmarkt.Obwohl es angeblich noch keine genaueren Pläne gibt, soll das Investoreninteresse schon hoch sein.
  • Home24: Wird der Onlinehänder bald übernommen? Entsprechende Gerüchte kommen an der Börse aufgrund der jüngsten Kurseinbrüche auf. Die gute Umsatzentwicklung von Home24 sowie die Kursschwäche könnten sowohl bei der Konkurrenz als auch bei Finanzinvestoren Begehrlichkeiten wecken.
  • Signa Sports: Die Sport-Onlineplattform bekommt bei ihrem IPO in den USA Insidern zufolge mehr Geld von den Investoren. Das Berliner Unternehmen, das mehrheitlich der Unternehmensgruppe Signa des österreichischen Investors Rene Benko gehört, soll auf die bereits in New York gelistete leere Unternehmenshülle (SPAC) Yucaipa verschmolzen werden, die 345 Mio. $ eingesammelt hatte. Neue Investoren bringen dem Vernehmen nach bei der Fusion nun sogar noch rd. 70 Mio. $ mehr mit.
  • Gold-Kontrakte: Mehrere Banken erwägen Branchenkreisen zufolge sich aus dem Projekt mit der Londoner Metallbörse LME im Zusammenhang mit Gold- und Silber-Kontrakten zurückzuziehen. Um welche Banken es sich genau handelt, ist nicht bekannt. An dem Projekt sind auf jeden Fall auch u.a. JP Morgan,HSBC und Morgan Stanley beteiligt. Mit dem Rückzug einiger Banken wird der Versuch der LME womöglich enden, sich ein Stück vom lukrativen Edelmetall-Markt abzuschneiden.
  • Siemens: Der DAX-Konzern bringt offenbar die nächste Abspaltung auf den Weg. So soll das Geschäftsfeld mit großen Antrieben vor der Ausgliederung stehen. Bei einem möglichen Verkauf könnte rund eine halbe Milliarde € in die Kasse fließen.
  • Monte dei Paschi: Insidern zufolge muss Italien Milliarden an Kapital zuschießen, um so viel wie möglich der im Staatsbesitz befindlichen Krisenbank an die Großbank Unicredit zu verkaufen.
UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche