https://www.effecten-spiegel.com/artikel/fiat-2
Fiat-1.jpg
Premium

Fiat

Fusionsbedingungen geändert

Paris – Der Autobauer schüttet vor der milliardenschweren Fusion mit der Opel-Mutter PSA eine geringere Sonderdividende aus. Statt der geplanten 5,5 Mrd. € sollen nun 2,9 Mrd. € an die Aktionäre gehen. Zudem haben die beiden Autobauer ihre Bedingungen für die Zusammenarbeit geändert. PSA verschiebt seine Pläne, den 46 %-Anteil an dem Autozulieferer Faurecia auszugliedern. Dieser Anteil werde nach der Fusion an alle Aktionäre ausgeschüttet, so die Autobauer.

Bei Fiat steigt man dennoch nicht zu; (B).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche