https://www.effecten-spiegel.com/artikel/fielmann-4

Fielmann

wagt konkrete Prognose

Im 2. Quartal brach der Absatz wegen geschlossener Filialen um rund ein Drittel auf 1,4 Mio. Brillen ein. Dennoch verzeichnete Fielmann seit Beginn der Lockerungen wieder einen Kundenanstieg und wagt sich nun an konkrete Zahlen für die zweite Jahreshälfte.

Für das Gesamtjahr geht der Konzern daher von einem Umsatz von mehr als 1,3 Mrd. € aus. Im vergangenen Geschäftsjahr standen hier 1,52 Mrd. € in der Bilanz. Bei dem Gewinn vor Steuern rechnet Fielmann mit mehr als 100 (2019: 253,8) Mio. €. Allerdings steht die Prognose unter dem Vorbehalt, dass es zu keinen weiteren Einschränkungen durch die Pandemie kommt.

Als Branchenleader wird Fielmann die Beschränkungen der Coronapandemie gut überstehen; (A–).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche