https://www.effecten-spiegel.com/artikel/fuchs-petrolub-3
Fuchs-2.jpg

Fuchs Petrolub

besser als befürchtet

Zwar sind nach wie vor die Auswirkungen auf die Lieferketten, die Produktion und Kundennachfrage schwer einzuschätzen, dennoch rechnet der Schmierstoffhersteller mit einer weiteren Verbesserung der Rahmenbedingungen. Für das Gesamtjahr peilt Fuchs daher einen Ebitrückgang von 15 %. an Bisher befürchtete der Konzern ein Minus von 25 %.

Vorläufigen Zahlen zufolge sank der Umsatz in den ersten 9 Monaten um 11 % auf 1,74 Mrd. €. Das Ebit sackte im Berichtszeitraum um 17 % auf 203 Mio. € ab. Entgültige Zahlen will das Unternehmen am 3. November vorlegen.

Fuchs Petrolub bleibt weiterhin interessant; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche