https://www.effecten-spiegel.com/artikel/funkwerk-ag
Funkwerk-1.jpg

Funkwerk AG

Zahlen über den Erwartungen

27.04.2021

Die Funkwerk AG schloss das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz- und Ergebniswachstum ab. Demnach erhöhte sich der Konzernumsatz um 4,1 Prozent auf 98,8 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis verbesserte sich sogar um 25,3 Prozent auf 20,4 Mio. Euro. Damit konnte die Gesellschaft die im August 2020 erhöhte Prognose übertreffen. Der Jahresüberschuss legte von 8,2 auf 13,6 Mio. Euro zu. Allerdings war das Vorjahr durch Abschreibungen auf Finanzanlagen in Höhe von 5,8 Mio. Euro belastet. Beim Auftragseingang ergab sich trotz der Pandemie lediglich ein geringer Rückgang um 2,7 Prozent auf 97,7 Mio. Euro. Zum Jahresende belief sich der Auftragsbestand auf 75,7 Mio. Euro und lag damit leicht unter dem Vorjahreswert von 76,1 Mio. Euro. Die Funkwerk AG wies für 2020 einen unveränderten Bilanzgewinn von 3,1 Mio. Euro aus. Deshalb schlägt die Gesellschaft auch eine unveränderte Dividende von 0,30 Euro je Aktie vor. Die Prognose für 2021 werde durch ein Großprojekt im Bereich Zugfunk positiv beeinflusst. Demnach erwartet der Vorstand einen Umsatzanstieg auf 105 bis 110 Mio. Euro. Das operative Ergebnis könne dabei das Vorjahresniveau von 2020 erreichen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche