https://www.effecten-spiegel.com/artikel/gamestop-saudi-aramco-adidas
adidas_arena_1.jpg
Premium

GameStop +++ Saudi Aramco +++ Adidas

Der wegen des Gamestop-Hypes in die Schlagzeilen geratene Online-Broker Robinhood verhandelt Insidern zufolge über Kredite im Volumen von einer Mrd. $ (s.S.2/3).

Der weltgrößte Ölkonzern Saudi Aramco steht vor einer weiteren Aktienplatzierung. Damit will Saudi Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman den Staatsfonds PIF weiter stärken, heißt es aus dem Wüstenstaat.

Der Medienkonzern Bertelsmann prüft Insidern zufolge den Verkauf seiner Tochter M6 von der RTL Group sowie Optionen für die französische Senderkette. Dabei könnte M6 mit rd. 3 Mrd. € bewertet werden.

Der Vorstandssessel von Adidas-…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche