https://www.effecten-spiegel.com/artikel/gea-2
GEA-Group-AG-1.jpg
Premium

GEA

– Fels in der Brandung

 

Der Anlagenbauer hat sich von der Corona-krise nicht aus dem Tritt bringen lassen. Laut Vorstandschef Stefan Klebert konnte GEA die Prognose für 2020 erfüllen. Innerhalb der Aussichten wurde ein moderater Umsatzrückgang (0 bis –5 %) anvisiert. Beim Ebitda rechnet der Maschinenbauer für die Lebensmittelindustrie vor Restrukturierungsaufwendungen mit über 500 (479) Mio. €.

Musterdepot-Wert GEA hat jetzt Comebackfantasie; (A–).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche