https://www.effecten-spiegel.com/artikel/geringe-einbussen-bei-der-allianz
Versicherung1.jpg

Geringe Einbußen bei der Allianz

Im Zuge der Beilegung des Skandals um die Milliardenverluste ihrer Kunden mit Hedgefonds muss sich die Tochter Allianz Global Investors (AllianzGI) für 10 Jahre aus dem US-Markt zurückziehen. Das Geschäft wurde deshalb an die ehemalige ING-Tochter Voya Financial veräußert. Im Gegenzug erhält AllianzGI 24 % der Anteile. Die Risiken im Zusammenhang mit dem Hedgefonds hingegen bleiben bei der Allianz.

Aus der Präsentation des US-Vermögensverwalters geht hervor, dass der Gewinn um weniger als 100 Mio. $ zurückgeht. Die Versicherung peilt insgesamt auf Jahressicht einen operativen Gewinn zwischen 12,4 und 14,4 Mrd. € an.

Die Allianz zählt zu den Top-Werten in der Langfristanlage; (A–).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.