https://www.effecten-spiegel.com/artikel/gerresheimer-ag-3
Gerresheimer-2.jpg

Gerresheimer AG

Wachstum beschleunigt

13.07.2021

Die Gerresheimer AG hat das Wachstum im zweiten Quartal beschleunigt. Demnach stiegen die Umsatzerlöse im zweiten Quartal organisch um 7,5 Prozent auf 377 Mio. Euro. Im Kerngeschäft verzeichnete die Gesellschaft einen Zuwachs von 7,1 Prozent. Im Geschäftsbereich Plastics & Devices kam Gerresheimer organisch um 4,4 Prozent voran. Dagegen erhöhten sich die Umsatzerlöse im Geschäftsbereich Primary Packaging Glass um 10,3 Prozent. Signifikante Umsatzsteigerungen waren insbesondere bei High Value Solutions zu vermelden. Im Kerngeschäft wies die Gesellschaft ein Adjusted EBITDA von 85 Mio. Euro aus, was gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 3,1 Prozent bedeutete. Damit erreichte die Adjusted EBITDA-Marge ein Niveau von 22,8 Prozent. Für das bereinigte Konzernergebnis berichtete das Unternehmen einen Überschuss von 41 Mio. Euro. Das daraus resultierende bereinigte Ergebnis je Aktie belief sich auf 1,28 Euro. Auf dieser Basis bestätigte der Vorstand die Prognose für das Gesamtjahr. Diese sieht ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich vor. Die Adjusted EBITDA-Marge soll sich im Bereich von 22 bis 23 Prozent bewegen. Für das bereinigte Ergebnis je Aktie erwartet der Vorstand einen Zuwachs um rund 10 Prozent.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche