https://www.effecten-spiegel.com/artikel/givaudan-2
Premium

Givaudan

trennt sich

Zürich – Der Schweizer Aromen- und Dufthersteller trennt sich von seinem Geschäft mit dem Geliermittel Pektin. Die Sparte mit einem Jahresumsatz von gut 23 Mio. CHF wird demnach von der deutschen Traditionsfirma Herbstreith & Fox übernommen. Finanzielle Details zur Transaktion gab Givaudan indes nicht bekannt.   

Givaudan ist eine Erfolgsstory, auch ohne Pektin. Allerdings ist die Aktie bei Weitem kein Schnäppchen mehr; (B).

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche