https://www.effecten-spiegel.com/artikel/gk-software-se
Aktienurkunden_Mantel_-_Variante_2.jpg

GK Software SE

Gestiegene Ertragskraft

20.08.2020

Die GK Software SE verzeichnete im ersten Halbjahr 2019 trotz der COVID-19 Pandemie ein Umsatzwachstum. Dabei verbesserten sich die Erlöse um 11,7 Prozent auf 56,2 Mio. Euro. Beim EBITDA erzielte die Gesellschaft deutliche Fortschritte in der Ertragskraft, was sich in einer Erhöhung um fast 7 Mio. Euro niederschlug. Zum Halbjahr belief sich das EBITDA entsprechend auf 6,26 Mio. Euro. Als Wachstumstreiber sowohl für den Umsatz als auch den Ertrag fungierte das Cloud-Geschäft sowie die Entwicklung in den USA. Auch das im zweiten Halbjahr 2019 gestartete Effizienzprogramm schlug sich positiv in den Zahlen nieder. Der Juli gestaltete sich ebenfalls erfolgreich, was den Vorstand für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres zuversichtlich stimmt, zumal das Neukundenwachstum angesichts der Corona-Krise im ersten Halbjahr zurückhaltend ausfiel. Auf dieser Basis bestätigt die Gesellschaft ihre im Geschäftsbericht veröffentlichte Prognose für das Gesamtjahr.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche