https://www.effecten-spiegel.com/artikel/gk-software-se-1
Kurstafel.jpeg

GK Software SE

Operatives Ergebnis verdoppelt

20.08.2021

Die GK Software SE veröffentlichte vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2021. Demnach stieg der Umsatz um 14,6 Prozent auf 64,36 Mio. Euro. Daraus resultierte ein EBITDA ohne Sondereffekte von 12,88 Mio. Euro. Im Vergleich zum Vorjahreswert von 6,24 Mio. Euro konnte das Ergebnis somit mehr als verdoppelt werden. Das EBIT explodierte sogar von 1,96 auf 9,04 Mio. Euro. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 14,04 Prozent. Die Umsatzsteigerung ist von den Cloud-Umsätzen der Deutschen Fiskal sowie der Entscheidung mehrerer neuer Kunden für CLOUD4RETAIL getragen. Zudem erhöht der Verkauf der AWEK microdata GmbH das Ergebnis des ersten Halbjahres um weitere 2,75 Mio. Euro. Angesichts der Entwicklung im ersten Halbjahr bestätigt der Vorstand die Prognose für das Gesamtjahr sowie die mittelfristige Planung bis 2023.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche