https://www.effecten-spiegel.com/artikel/goldis-schatztruhe
ES_Fallback_Image02.jpg
Premium

„Goldis Schatztruhe“

Dubiose Sparpläne und ein leerer Goldtresor

In Zeiten von Negativzinsen und steigenden Edelmetallpreisen klingt ein Goldsparplan nach einer besonders lukrativen Anlage. Und die 2008 gegründete Firma PIM Gold hatte gleich eine ganze Serie von Goldprodukten anzubieten, darunter auch einen Sparplan explizit für Kinder. Unter dem Slogan „Goldis Schatztruhe“ konnten Eltern für ihre Kinder mit kleinen monatlichen Geldbeträgen Gold kaufen, das dann im Goldtresor des Unternehmens bei Geschäftsführer Mesut P. eingelagert wurde – natürlich gebührenfrei. Und für besonders fleißige Sparer gab es dann jedes Jahr einen Zinsbonus von mindestens 3 %…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche