https://www.effecten-spiegel.com/artikel/grammer
Grammer-AG-1.jpg
Premium

Grammer

bleibt in der Spur

Trotz der schwierigen Marktbedingungen konnte der Automobilzulieferer seine Erlöse im 3. Quartal um 14 % auf 1,5 Mrd. € ausbauen. Das Ebit schaltete dabei von 27,9 auf 61,9 Mio. € hoch. Im Vorjahreszeitraum hatte jedoch ein hoher Einmaleffekt belastet. Die Ebit-Rendite verdoppelte sich sogar fast auf 4,0 (2,1) %. Nach Steuern landete der Gewinn bei 28,4 (14,9) Mio. €. Vor dem Hintergrund des herausfordernden konjunkturellen Umfeldes wird Grammer beim Umsatz für 2019 etwas vorsichtiger und erwartet nun rd. 2,0 (zuvor 2,1) Mrd. €. Das Ebit wird nach wie vor deutlich über den 48,7 Mio. € aus 2018…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche