https://www.effecten-spiegel.com/artikel/grammer-2
Grammer-AG-2.jpg
Premium

Grammer

bremst ab

Der mehrheitlich in chinesischem Besitz befindliche Autozulieferer bremst bei seinem Ergebnisausblick für das Q1 2020 deutlich ab. Das Ebit werde voraussichtlich deutlich unter dem Vorjahreswert von 24 Mio. € liegen. Außerdem soll die Dividende für 2019 auf 0,11 (0,75) € eingekürzt werden.

Die Dividendenkürzung von Grammer ist eine Enttäuschung, dennoch zunächt dabeibleiben; (B+).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche