https://www.effecten-spiegel.com/artikel/grenke-10
GettyImages-1140541767.jpg

Grenke

Anleger atmen (kurz) auf

30. Oktober 2020

Die Aktionäre des Leasinganbieters Grenke können nach Wochen mit Shortseller-Attacken zumindest kurzzeitig aufatmen. Laut dem Unternehmen hatten die Shortseller-Angriffe keine Auswirkungen auf das Geschäft. Im 4. Quartal sieht der Konzern das Neugeschäft bei 60 % des Vorjahresniveaus. Diese Nachrichten seien gut genug für eine Kurserholung.

Dennoch bleibt man Grenke zunächst auf der Beobachterposition; (B). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche