https://www.effecten-spiegel.com/artikel/grenke-11
Grenkeleasing-1.jpg
Premium

Grenke

zum Teil entlastet

Im Konflikt um das Franchisemodell der Grenke entlastet der vom Aufsichtsrat beauftragte Gutachter Warth & Klein Grant Thornton (WKGT) die Leasingfirma in einem wichtigen Punkt. So kommt WKGT zu dem abschließenden Ergebnis, dass es bei den bisherigen 17 Franchise-Übernahmen keine größeren Unregelmäßigkeiten gab. Mit der Beauftragung von gleich zwei Gutachtern (WKGT/KPMG) hatte der MDAX-Absteiger auf die Attacke des Shortsellers Fraser Perring reagiert, der der Leasinggesellschaft u.a. Bilanzfälschung vorwirft. Nur zum Teil nachvollziehbar ist für die Prüfer jedoch die ausschließliche…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche