https://www.effecten-spiegel.com/artikel/gutachten-belastet-11-drillisch-und-united-internet
ES_Fallback_Image02.jpg
Premium

Gutachten belastet 1&1 Drillisch und United Internet

1&1 Drillisch muss im Streit mit dem Konkurrenten Telefonica über die Preise für den Zugang zum Mobilfunknetz der Spanier einen Rückschlag hinnehmen. 1&1 erhält nach dem vorläufigen Schiedsspruch keine Rückzahlung von 85 Mio. € für zu viel gezahlte Gebühren. Es wird allerdings noch mehrere Gutachten geben, da die beiden Vertragspartner halbjährlich den Schiedsrichter anrufen können. Zunächst hat Drillisch seine Ebitda-Prognose für 2019 entsprechend um 85 Mio. auf rd. 690 Mio. € gesenkt.

Der Mutterkonzern United Internet zog direkt mit und reduzierte seinen Ebitda-Ausblick ebenfalls um die…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche