https://www.effecten-spiegel.com/artikel/hannover-rueck-royal-dutch-shell-evonik
Sprechblasen.jpg
Premium

Hannover Rück +++ Royal Dutch Shell +++ Evonik

 

Im Herbst könnte es zu einem weiteren heißen Börsengang kommen. Der deutsche Batterienhersteller BMZ bereitet laut Insidern gerade sein IPO vor. Das Unternehmen aus Karlstein könnte dabei mit rund 2 Mrd. € bewertet werden. Im Kundenkreis von BMZ befinden sich u.a. Kion, Philips oder Stihl.

Gerüchten aus Übersee zufolge prüft Royal Dutch Shell Anteilsverkäufe am größten Ölfeld in den USA. Dabei könnte ein Teil- oder Gesamtverkauf des Shell-Besitzes am sogenannten Permian-Becken, mit einem Wert von rd. 10 Mrd. $, möglich sein.

Nach einem Interview von Finanzchef Clemens Jungsthöfel stehen…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche