https://www.effecten-spiegel.com/artikel/hapag-lloyd-ag-3

Hapag-Lloyd AG

Deutliches Ergebnisplus

13.11.2020

Die Hapag-Lloyd AG verzeichnete in den ersten 9 Monten des Geschäftsjahres 2020 eine positive Ergebnisentwicklung. Allerdings lagen die Umsätze mit 9,4 Mrd. Euro um rund 1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Dies war vor allem auf den deutlichen Nachfragerückgang im zweiten Quartal zurückzuführen. Eine Verbesserung der durchschnittlichen Frachtrate um rund 2 Prozent und niedrigere Bunkerpreise beeinflussten jedoch die Ergebnisentwicklung positiv. So stieg das EBITDA um gut 20 Prozent auf 1,8 Mrd. Euro. Das EBIT verbesserte sich in diesem Zeitraum sogar von 643 auf 858 Mio. Euro. Das Konzernergebnis konnte sogar von 241 auf 538 Mio. Euro mehr als verdoppelt werden. Auf dieser Basis rechnet das Unternehmen im Gesamtjahr unverändert mit einem EBITDA zwischen 2,4 und 2,6 Mrd. Euro. Das EBIT veranschlagt das Management in der Größenordnung von 1,1 bis 1,3 Mrd. Euro.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche