https://www.effecten-spiegel.com/artikel/hapag-lloyd-ag-5
HAPAG-LLoyd-Bild.jpg

Hapag-Lloyd AG

Vorstand rechnet mit starkem Jahresauftakt

16.02.2021

Bedingt durch eine außergewöhnlich hohe Nachfrage nach Containertransporten ist die Hapag-Lloyd AG sehr gut in das Geschäftsjahr 2021 gestartet. Die starke Nachfrage führte auch zu einem deutlich höheren Frachtratenniveau. Vor dem Hintergrund der vorläufigen Zahlen für den Januar und der weiteren Entwicklung erwartet der Vorstand im ersten Quartal 2021 bei EBITDA und EBIT eine massive Steigerung. Demnach soll das EBITDA von 469 Mio. Euro auf mindestens 1,5 Mrd. Euro anwachsen. Beim EBIT rechnen die Verantwortlichen sogar mit einer Steigerung von 160 Mio. Euro auf mindestens 1,25 Mrd. Euro. Auf dieser Basis erwartet der Vorstand auch im Gesamtjahr eine kräftige Steigerung bei EBITDA und EBIT. Allerdings sei die Prognose weiterhin mit hohen Unsicherheiten belastet. Weitere Informationen zur Prognose will der Vorstand bei der Vorlage des Geschäftsberichts 2020 am 18. März 2021 veröffentlichen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche