https://www.effecten-spiegel.com/artikel/hensoldt-varta-lanxess
Premium

Lesedauer: 2 Minuten

Hensoldt +++ Varta +++ Lanxess

Um den Rüstungselektronik-Hersteller Hensoldt vor einem Zugriff anderer Nationen (z.B. China) zu schützen, soll die Bundesregierung den Einstieg bei dem Börsenneuling planen. Es geht in dem Zusammenhang um die, mit dem IPO vereinbarte Option zum Kauf von 25,1 % des Unternehmens. Der Bund will dem Vernehmen nach für den Anteil mehr als 400 Mio. € zahlen.

Die US-Trading-App Robinhood soll in den Startlöchern für ihren Börsengang stehen. Dazu befinde man sich derzeit in entsprechenden Beratungsgesprächen mit Goldman Sachs, heißt es aus Branchenkreisen.

Den Varta-Aktionären könnte für 2020…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche