https://www.effecten-spiegel.com/artikel/incity-immobilien-ag
Boerse-Muenchen-2.jpg

InCity Immobilien AG

Immobilienverkauf gelungen

28.06.2021

Die InCity Immobilien AG hat sich von einem Objekt aus ihrem Portfolio getrennt. Im Rahmen eines Share Deals wurde die IC Objekt9 Berlin GmbH und somit das Wohn- und Geschäftshaus Werftstraße 3 veräußert. Damit befinden sich im Bestandsimmobilienportfolio der Gesellschaft noch sieben Immobilien. Durch den Verkauf wird ein signifikanter Buchgewinn im niedrigen bis mittleren einstelligen Millionenbereich erwartet. Über den genauen Kaufpreis urde jedoch Stillschweigen vereinbart. Die Übertragung der gesamten Geschäftsanteile soll bis Ende September 2021 erfolgen. Im Rahmen des Verkaufs passt der Vorstand auch die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 nach oben an. Auf Basis des Einzelbschlusses rechnet das Management mit einem Ergebnis zwischen 2,3 und 2,8 Mio. Euro. Den Konzernüberschuss veranschlagt der Vorstand im BEreich von 0,1 bis 0,6 Mio. Euro

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche