https://www.effecten-spiegel.com/artikel/inditex-2
Premium

Inditex

Verlust eingefahren

Madrid – Das 1. Quartal der Zara-Mutter war geprägt von der Coronapandemie. Der Umsatz verlor aufgrund der geschlossenen Läden von 5,9 auf 3,3 Mrd. €. Einzig der Online-Handel konnte um 50 % von Februar bis Ende April zulegen und alleine im April verbesserten sich diese um nochmals 95 %. Das Ebitda verlor auf 484 Mio. €, nach noch 1,68 Mrd. € im Vorjahreszeitraum. Das Nettoergebnis rutschte mit –409 (736) Mio. € sogar in die Verlustzone. Vor allem Kosten in Höhe von 308 Mio. €, für den Ausbau der Läden, haben das Ergebnis in die roten Zahlen gedrückt. Derzeit öffnen jedoch die meisten Shops…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche