https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ing
Premium

ING

Kosten belasten

Amsterdam – Eine gestiegene Risikovorsorge für mögliche Kreditausfälle und höhere Kosten haben der niederländischen Bank das operative Ergebnis verhagelt. In den 3 Monaten bis Ende September fiel das operative Ergebnis um 10 % auf 1,9 Mrd. €. Die Gesamterträge stagnierten derweil bei 4,6 Mrd. €. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen mit einem Ergebnis von 1,34 Mrd. € dennoch deutlich mehr als im Vj. Jedoch hatte damals eine Strafzahlung im Zusammenhang mit dem Vorwurf der Geldwäsche den Gewinn auf 776 Mio. € gedrückt.

ING scheint sich wieder gefangen zu haben, halten; (B+).

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche