https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ipo-ausland-1
-ES_Fallback_Image03.jpg
Premium

IPO – Ausland

Das Management von WeWork schraubt die Erwartungen an den bevorstehenden Börsengang massiv herunter. Der US-Büroraum-Anbieter rechnet nur noch mit einer möglichen Bewertung von 20 Mrd. $. Das wäre weniger als die Hälfte der 47 Mrd. $-Bewertung, die sich für WeWork bei der letzten Finanzierungsrunde durch den japanischen Softbank-Konzern ergab. Der Börsengang wird für diesen Monat erwartet und gilt als einer der bislang größten in diesem Jahr. WeWork hatte zuletzt vorrangig für negative Schlagzeilen gesorgt. In Unterlagen an die US-Börsenaufsicht SEC hatte das Management angegeben, dass das…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche