https://www.effecten-spiegel.com/artikel/isra-vision-2

Premium

Isra Vision

Jackpot

Für einen Paukenschlag sorgte der Spezialmaschinenbauer Isra Vision. Das Darmstädter Technologieunternehmen will sich von dem schwedischen Industrieunternehmen Atlas Copco übernehmen lassen. Geboten werden 1,1 Mrd. € bzw. 50 € je Isra-Aktie, dies entspricht einem deutlichen Aufschlag gegenüber dem vorherigen Schlusskurs. Für Gründer und Vorstandschef Enis Ersü ist der Deal eine „optimale Nachfolgelösung“. Der 66-jährige hat Atlas seine 24%-Beteiligung bereits versprochen. Insgesamt haben die Schweden 35 % der Isra-Anteile sicher. Neben Ersü wollen auch die anderen Vorstandsmitglieder…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche