https://www.effecten-spiegel.com/artikel/jost-werke-ag
Boerse_Frankfurt-aussen__17_.jpg

JOST Werke AG

Umsatz leicht unter Vorjahr erwartet

01.09.2020

Die JOST Werke AG hat heute ihre Prognose für das Gesamtjahr 2020 veröffentlicht. Trotz der negativen Corona-Auswirkungen auf den Fahrzeugmarkt rechnet das Management lediglich mit einem Umsatzrückgang im einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahreswert von 736,7 Mio. Euro. Dies ist überwiegend auf den positiven Effekt durch die Erstkonsolidierung der Ålö Gruppe zurückzuführen. Das bereinigte EBIT wird angesichts der Werksschließungen im ersten Halbjahr und den damit verbundenen Fixkosteneffekten stärker zurückgehen. Auch die bereinigte EBIT-Marge soll sich gegenüber dem Vorjahr von 10,4 Prozent deutlich verringern. Im zweiten Halbjahr rechnet der Vorstand jedoch mit einer höheren EBIT-Marge als in der ersten Jahreshälfte, als sie bei 7,0 Prozent lag. Auch beim bereinigten EBITDA erwarten die Verantwortlichen einen niedrigeren Wert als im Vorjahr von 100,8 Mio. Euro.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche