https://www.effecten-spiegel.com/artikel/kering
Geld_Finanzen.jpg
Premium

Kering

trennt sich von weiteren Teilen

Paris – Der französische Mode- und Luxuskonzern will einen weiteren Teil seiner Anteile am Sportartikelhersteller Puma veräußern. Insgesamt sollen 8,8 Mio. Aktien (etwa 5,9 % des Aktienkapitals von Puma) verkauft werden. Die Platzierung soll im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens erfolgen. Nach dem Verkauf würden die Franzosen noch etwa 9,8 % der ausstehenden Puma-Aktien halten. Der Nettoerlös soll für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Kering ist nicht nur im Portfolio Luxus pur; (B). 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche