https://www.effecten-spiegel.com/artikel/kurz-notiert-ausland
Premium

Lesedauer: 2 Minuten

Kurz notiert - Ausland

Der irische Billigflieger Ryanair will 500 bis 700 Arbeitsplätze streichen. Die Gesellschaft habe rund 500 Piloten zuviel in Beschäftigung, so Vorstand O‘Leary. Einige könnten demnach für 12 Monate ohne Bezahlung freigestellt werden. Allerdings dürfte der Großteil entlassen werden, so der Manager weiter. Insgesamt beschäftigt der Konzern gut 17.000 Mitarbeiter. Ryanair begründet den Schritt mit den Auslieferungsverzögerungen der Boeing 737 MAX-Reihe.

Die LSE sieht sich bei der 24 Mrd. € teuren Übernahme des Datenanbieters Refinitiv auf Kurs. Man sei zuversichtlich, den Kauf in der zweiten…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche