https://www.effecten-spiegel.com/artikel/lanxess

Premium

Lanxess

wird für 2020 vorsichtiger

 

Die Coronavirus-Krise hinterlässt beim Spezialchemiekonzern Spuren in der Bilanz. 

Im laufenden Geschäftsjahr werde deshalb mit einer Ergebnisbelastung zwischen 50 und 100 Millionen Euro gerechnet, teilte das Kölner Unternehmen mit. Auch wenn Lanxess 2020 zwar mit einer stabilen operativen Geschäftsentwicklung rechne, werde deshalb insgesamt ein Rückgang des bereinigten Ebitda auf 900 Millionen Euro bis 1,0 Milliarden Euro erwartet. Für das erste Quartal werde derzeit mit Belastungen von rund 20 Millionen Euro gerechnet. 

Im vergangenen Jahr stieg der bereinigte operative Gewinn um gut drei…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche