https://www.effecten-spiegel.com/artikel/lufthansa-verschafft-sich-luft
Lufthansa.jpg
Premium

Lufthansa verschafft sich Luft

Die durch die Coronakrise ins Trudeln geratene Fluggesellschaft hat ihre 2,14 Mrd. € schwere Kapitalerhöhung nahezu vollständig (98,4 %) am Aktienmarkt platzieren können. Die restlichen Anteile wurden bei Institutionellen Anlegern untergebracht. Insgesamt wurden 597,7 Mio. neue Aktien zu je 3,58 € angeboten, um somit die Stillen Einlagen des Staates zurückzuzahlen. Der staatliche Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) hat seine Beteiligung an der Lufthansa im Zuge der Kapitalmaßnahme zunächst leicht abschmelzen lassen. Der WSF hält nach dem Abschluss der Kapitalerhöhung noch 14,09 (rd. 16,0) %…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche