https://www.effecten-spiegel.com/artikel/marks-spencer-1
shopping.jpg
Premium

Marks & Spencer

enttäuscht

London – Im abgelaufenen Quartal bis Ende Dezember schaffte es der britische Einzelhändler nicht, die Schwäche im Non-Food-Segment auszugleichen. Insgesamt fiel der Umsatz konzernweit um 0,7 % auf 3 Mrd. £. Während sich die Lebensmittelsparte mit einem Plus von 1,5 % gut entwickelte, gingen die Erlöse im Geschäft mit Bekleidung und Haushaltsgeräten um 3,7 % zurück.    

Marks & Spencer ist derzeit wenig reizvoll; (B). 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche