https://www.effecten-spiegel.com/artikel/merck-kgaa-1

Premium

Merck KGaA

EU-Kommission lässt Vorwürfe fallen

 

In dem seit drei Jahren laufenden Verfahren der EU-Kommission gegen die Merck KGaA wegen möglicher Verstöße gegen EU-Vorschriften für Fusionskontrollverfahren kann der Pharmakonzern zumindest teilweise aufatmen.

Die Übernahme des Laborzulieferers Sigma-Aldrich durch den DAX-Konzern beschäftigt seit nunmehr 3 Jahren die EU-Kommission. Doch zumindest die Darmstädter scheinen aufatmen zu können. Denn die Kommission teilte dem Unternehmen jüngst mit, dass die bislang gegen Merck erhobenen Vorwürfe nicht mehr weiter untersucht wurden. Die Anschuldigungen gegen Sigma-Aldrich seien jedoch weiterhin…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche