https://www.effecten-spiegel.com/artikel/mineralbrunnen-ueberkingen-teinach-gmbh-co-kgaa
Boersengewitter_2015-08-12_um_10.19.30.png

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA

Betrugsfall

24.11.2021

Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA berichtete über etwaige Belastungen aus den laufenden Ermittlungen. Anlass sind Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Vorwurf des gewerbsmäßigen Betruges zu Lasten der Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft GmbH. Dabei werde den Beschuldigten vorgeworfen, die Gesellschaft durch falsch deklarierte Rechnungen über tatsächlich nicht oder in geringerem Umfang stattgefundene Transportleistungen geschädigt zu haben. Aus den Schädigungen könnten dem Unternehmen Nachteile in Form von Steuerrückzahlungen entstehen. Auf Basis des jetzigen Ermittlungsstands könnten die Belastungen im hohen sechsstelligen bis niedrigen einstelligen Millionenbereich liegen. Bei den fünf Beschuldigten handelt es sich um einen ehemaligen und jetzigen Mitarbeiter der Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft GmbH sowie um drei Logistikunternehmer.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche