https://www.effecten-spiegel.com/artikel/mister-spex-mit-licht-und-schatten
Brillen_2.jpg
Premium

Mister Spex mit Licht und Schatten

 

Dank besserer Verkäufe von Sonnenbrillen und Kontaktlinsen konnte der Omnichannel-Optiker seinen Umsatz im 3. Quartal deutlich um 11 % auf 49 Mio. € steigern. Die Verkäufe der margenträchtigen Korrektionsbrillen stiegen zwar um 7 %, blieben jedoch hinter den Erwartungen zurück, nachdem die Erholung in den stationären Läden langsamer voranging als gedacht. Dazu belasteten gestiegene Kosten im Zusammenhang mit dem Börsengang sowie höhere Marketing- und Personalkosten. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank deshalb von 2,2 Mio. € auf nur noch rund 300 T€.

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche