https://www.effecten-spiegel.com/artikel/nabaltec-elektrisiert
Chemie_Industrie.jpg

Nabaltec elektrisiert

Der Gesamtumsatz des Spezialchemieherstellers zog im 1. Quartal leicht von 45,4 auf 46 Mio. € an. Im Produktsegment „Funktionale Füllstoffe“ legten die Erlöse um 1,9 % auf 32,3 Mio. € zu. Sehr positiv und von der Pandemie unberührt zeigte sich auch im Q1 erneut der rasant wachsende Produktbereich Böhmit. Hier stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 70,6 %. Das Mineral ist ein wichtiges Vorprodukt zur Beschichtung von Separatorfolien für Lithium-Ionen-Batterien in der E-Mobilität. Der Großteil des Umsatzes in diesem Bereich generiert Nabaltec derzeit in Asien. In Europa werden die Kapazitäten zur Produktion von E-Mobility-Akkumulatoren noch aufgebaut. Nabaltec beliefert seit Kurzem aber auch schon erste Kunden in dieser Region.

Das Ebit schraubte das Unternehmen in den ersten 3 Monaten insgesamt von 2,5 auf 3,9 Mio. € hoch.

Vorwochenfavorit Nabaltec zählt zu den interessantesten E-Mobilitätsinvestments; (A–).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche