https://www.effecten-spiegel.com/artikel/nestle-reduziert-beteiligung
Snacks1.jpg

Nestlé reduziert Beteiligung

Zürich – Der Schweizer Nahrungsmittelgigant reduziert seine Beteiligung am französischen Kosmetikkonzern L‘Oréal. Zudem hat das Unternehmen jüngst ein neues Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Nestlé und L‘Oréal hätten den Verkauf von 22,26 Mio. L‘Oréal-Aktien zu einem Stückpreis von 400,00 € und einem Gesamtbetrag von 8,9 Mrd. € vereinbart. Nach der Transaktion beträgt die Beteiligung noch 20,1 %.

Der Verwaltungsrat von Nestlé habe zudem beschlossen, das laufende Aktienrückkaufprogramm durch einen neuen Plan mit Beginn am 3. Januar 2022 zu ersetzen. Das neue Programm sieht laut Mitteilung den Rückkauf von eigenen Aktien im Umfang von 20 Mrd. CHF im Zeitraum von 2022 bis 2024 vor. Davon sollen etwa 10 Mrd. in den ersten zwölf Monaten zurückgekauft werden. Das neue Programm stehe unter dem Vorbehalt der notwendigen regulatorischen Genehmigungen, heißt es.

Nestlé hat eine wahre Aufholrally hingelegt, die noch lange nicht vorbei zu sein scheint. Entsprechend bleibt man hier weiter investiert; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche